Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

♀︎Start up 1900! Frauen hinter der Kamera. Führung in der aktuellen Ausstellung des Münchner Theatermuseums

26. Februar 2023|12:30 - 13:45

€9

Annette Kolb mit ihrem Markenzeichen Hut, Wilhelm Hausenstein 1934 skeptisch sorgenvoll schauend, die Fechterin Helene Mayer mit an die Stirn gelehntem Florett, Thomas Mann in Denkerpose, C.G. Jung mit dem eigenen Schatten und Max Beckmann total frontal sowie die erste Garde bedeutender Schauspieler*innen und Tänzer*innen — sie alle fanden sich vor den Kameras der berühmten Fotografinnen, der Schwestern Nini und Carry Hess in Frankfurt ein.

Wie es zu den kunstvollen Fotografien kam, welches psychologische Fingerspitzengefühl sie hatten, was das ästhetische Novum  der Schwestern ausmachte und vor allem ihr Schicksal in der Zeit des Nationalsozialismus, erzählt die neue Ausstellung im Münchner Theatermuseum, die auch Meilensteine der Münchner Frauen- und Fotografinnengeschichte aufgreift — von den Fotokünstlerinnen des 1886 gegründeten Ateliers Elvira bis zu Gertrude Fuld und ihrem durch Zeitumstände zerklüfteten Lebensweg.

(Ausstellungsdauer bis 8.3. Weltfrauentag)

Details

Datum:
26. Februar 2023
Zeit:
12:30 - 13:45
Eintritt:
€9
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Münchner Schatzsuche – Anette Spieldiener
Telefon:
0157 830 59 154
E-Mail:
auf@muenchner-schatzsuche.de
Webseite:
www.muenchner-schatzsuche.de

Weitere Angaben

Anmeldung
nicht erforderlich!

Veranstaltungsort

Treff: Theatermuseum
Galeriestr. 4a
München, 80539
+Google Karte anzeigen

Sehr geehrte Damen und Herren, 

am Freitag, 16.2. um 15 Uhr biete ich wieder den besonderen Spaziergang durch die FÜNF HÖFE an, der Sie mit dem Schlüsseltext bekannt macht, mit dem die Architekten Herzog & De Meuron gearbeitet haben.

Treffpunkt ist der Eingang zur Hypokunsthalle, Theatinerstr. 8.

Pro Person: 14 EUR

In Vorfreude auf den Spaziergang,

 Ihre Anette Spieldiener