Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

Liste von Veranstaltungen

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

24 März|12:30 - 14:00

Nicht nur Architekten beschäftigen sich mit dem Thema Raum. Auch Theatermacher stellen immer die Frage nach dem Raum. Wie kreativ Bühnenräume sich in 200 Jahren Nationaltheater entwickelt haben und was das Potential dieser Räume ist, stellt Anette Spieldiener bei ihrer Zeitreise von 1818 bis 2018 vor.

König Ludwig II

Im Schatten des Schwans: König Ludwig II. in München.

24 März|15:00 - 17:00

König Ludwig II. hautnah! -- Wie er wurde, was er war. Ein Spaziergang mit vielen Originalquellen an Ort und Stelle vorgetragen...

Ludwig der Bayer

Auf dem Weg zur Kaiserkrone: Ludwig der Bayer.

30 März|11:00 - 13:00

Unterhalb dieser Skulptur sind Sie alle schon einmal spaziert! Doch warum wird Ludwig der Bayer hier am Alten Rathaus und so oft wie kein anderer Wittelsbacher in Fresken, Denkmälern und seit 12 Jahren sogar multimedial im halbstündigen Rhythmus erinnert? Unsere Entdeckungsreise ins helle (!) Mittelalter gibt Aufschluss.

Gustav Mahler

Gustav und Alma Mahler in München.

30 März|14:00 - 16:00

Wo Gustav und Alma Mahler Stadt- und Musikgeschichte schrieben... Ein performativer literarischer Spaziergang.

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

31 März|12:30 - 14:00

"Ist's Wirklichkeit, was ich sah?" fragt sich Tamino in der "Zauberflöte". "Ist's Wirklichkeit, was wir sehen?" können wir im phantastisch total verspiegelten und multimedialen Installationsraum des Theatermuseums fragen. Wir erkunden, warum der Spiegel die Metapher schlechthin für das Theater ist!

Kurfürst Maximilian

Rüstung statt Pomp: Kurfürst Maximilian I. (1573-1651)

6 April|15:00 - 17:00

Die Vergangenheit ist nicht vergangen! Diese Tatsache zeigt sich an den Orten, die mit Kurfürst Maximilan I. verknüpft sind. Sie werden überrascht sein, wie nah uns das 17. Jahrhundert ist.

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

7 April|12:30 - 14:00

Letzte Chance! Allmählich neigt sich die Zeit der Jubiläumsausstellung dem Ende zu. Nutzen Sie die Gelegenheit, in einen Kosmos phantastischer Bühnenbilder von 1818 bis 2018 einzutauchen. Nach der Führung werden Sie Bühnenräume mit neuen Augen sehen!

Die Bohème

„Hinter’m Siegestor“: Die Bohème

7 April|15:00 - 17:00

Hinter welchen Schwabinger Mansarden gedichtet, geknetet, gemalt, philosophiert und Absinth getrunken wurde? Entdecken Sie es bei unserem Spaziergang!

Pfistermühle München

München und das Brot

12 April|14:00 - 16:00

Kennen Sie die "Brotseiten" der Stadtgeschichte? Bäckerkapelle, Bäckerschnelle, Brezenreiter und das 1331er Brot warten auf Sie!

Die Fünf Höfe

Philosophisches Café: Auf dem Weg vom Ich zum Du

13 April|10:00 - 12:00

Kennen Sie schon die 5 Türen der FÜNF HÖFE mit ihren 5 Botschaften? Wir öffnen Sie gemeinsam!

Die Fünf Höfe im Herzen von München

Versteckt! Verträumt. Verschwunden?

13 April|15:00 - 17:00

Eine bunte Tour von Hof zu Hof gefällig? Wir lüften das Geheimnis des Bodenlabyrinths, der Installation "Bühnenfenster" und des Brunnens "Konkave und Konvexe Formen"...

Richard Wagner

Tanz auf dem Vulkan: Richard Wagner und sein königlicher Mäzen

14 April|14:00 - 16:00

1864 und 1865 hielt Richard Wagner die Stadt in Atem. Der Hochverschuldete wurde von König Ludwig II. subventioniert und lanciert. Warum Ludwig II. so begeistert von Wagners Welten war und wie die Uraufführung von "Tristan und Isolde" am 10. Juni 1865 von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde, erfahren Sie bei einem Spaziergang, der die Originalquellen an den Originalschauplätzen zu Gehör bringt.

Alter Südlicher Friedhof

Oase der Erinnerung: Der alte Südfriedhof Teil I.

22 April|11:00 - 13:00

Osterspaziergang am alten Südfriedhof, einem der lebendigsten Orte Münchens! Wir erinnern bekannte und nicht so bekannte Persönlichkeiten, die sich teilweise selbst in Texten zum Sterben und zum Tod geäußert haben, darin aber das Leben feierten!

Faust

Faust in allen Gassen!

22 April|15:00 - 17:00

Ein Osterspaziergang der besonderen Art! Faust-Bewohner Michael Weiser, der Faust I auswendig rezitiert, und Anette Spieldiener führen zu Münchens Faust-Orten. Treff: Viktualienmarkt, Karl Valentin-Brunnen.

König Ludwig II

Im Schatten des Schwans: König Ludwig II. in München.

26 April|18:30 - 20:30

König Ludwig II. hautnah! -- Wie er wurde, was er war. Ein Spaziergang mit vielen Originalquellen an Ort und Stelle vorgetragen...

Carl Spitzweg

Maler, Apotheker & Dichter: Carl Spitzweg

1 Mai|14:00 - 16:00

Kennen Sie Carl Spitzwegs Lieblingskochrezept? Und seinen Geheimtipp bei Hexenschuss? Nein? Dann entdecken Sie mit uns, was sich hinter Spitzwegs Münchner Wohnungstüren alles verbirgt!

Die Fünf Höfe

Philosophisches Café: Auf dem Weg vom ICH zum DU.

4 Mai|10:00 - 12:00

Eine Einkaufspassage scheint zum Ziel zu haben, Shopping-Erlebnisse in einem Konsumtempel zu bieten. Nicht so die FÜNF HÖFE! Die Schweizer Architekten Herzog und De Meuron haben einen Foucault-Aufsatz in Architektur übersetzt. Lassen Sie sich überraschen!

Pracht & Prominenz Bogenhausen

Pracht & Prominenz in Bogenhausen

4 Mai|15:00 - 17:00

Herzlich willkommen zu einem Spaziergang von der Villa Stuck über Möhl- und Maria-Theresia-Straße zu Max Littmanns Lindenhof.

Auf Annette Kolbs Spuren…

5 Mai|15:00 - 17:00

"Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute keiner laut genug bekennen." -- Annette Kolb geht mit ihren Gedanken über viele Grenzen hinweg. Verfolgen Sie die Stationen einer unermüdlichen Kämpferin.

Die Bohème

„Hinter’m Siegestor“: Die Bohème.

11 Mai|15:00 - 17:00

Hinter welchen Schwabinger Mansarden gedichtet, geknetet, gemalt, philosophiert und Absinth getrunken wurde? Entdecken Sie es bei unserem Spaziergang!

Faust

Faust in allen Gassen!

12 Mai|15:00 - 17:00

Immer wieder werden wir gefragt, was Faust eigentlich mit München zu tun habe. Sie werden staunen, welche Faust-Bezüge wir recherchiert haben! Besonders freut uns, den spannenden Hintergrund der München-Episode im Volksbuch von Dr. Faust für Sie aufzudecken.

Auf Annette Kolbs Spuren…

18 Mai|14:00 - 16:00

"Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute keiner laut genug bekennen." -- Annette Kolb geht mit ihren Gedanken über viele Grenzen hinweg. Verfolgen Sie die Stationen einer unermüdlichen Kämpferin.

Klingende Kirchen

Klingende Kirchen im Klinikviertel

25 Mai|14:00 - 16:00

Treten Sie ein! Im Innenstadtklinikum warten auf Sie ein zeitgenössischer Jakobsbrunnen, ein barockes Theatrum Sacrum, eine 103 Jahre alte Orgel und ein Hortus Conclusus.

Wilhelm Busch

„Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!“

26 Mai|14:00

Wer hinter Max und Moritz wirklich steckt und warum Wilhelm Busch an der Wiege von Schloss Neuschwanstein steht? Wir bringen für Sie Wilhelm-Busch-Forschung und Stadtgeschichte zusammen!

Faust

Faust in allen Gassen!

30 Mai|11:00 - 13:00

Immer wieder werden wir gefragt, was Faust eigentlich mit München zu tun habe. Sie werden staunen, welche Faust-Bezüge wir recherchiert haben! Besonders freut uns, den spannenden Hintergrund der München-Episode im Volksbuch von Dr. Faust für Sie aufzudecken.

Die Fünf Höfe

Architektur & Philosophie der FÜNF HÖFE

1 Juni|10:00 - 12:00

Kennen Sie schon die 5 Türen der FÜNF HÖFE mit ihren 5 Botschaften? Sie sind eine Revolution in der Architektur einer Einkaufspassage, denn sie stellen Sinn und Ziel des Shoppings auf den Kopf!

Pfistermühle München

München und das Brot.

1 Juni|14:00 - 16:00

Kennen Sie die "Brotseiten" der Stadtgeschichte? Bäckerkapelle, Bäckerschnelle, Brezenreiter und das 1331er Brot warten auf Sie!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

2 Juni|12:30 - 14:00

Noch unter Vorbehalt wegen geplanter Umbaumaßnahmen im Theatermuseum...PREMIERE! "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." -- Entdecken Sie den Meister der Demaskierung, Ödön von Horváth, bei einer Führung in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung des Theatermuseums.

Franz Wedekind

„Der Mensch wird abgerichtet, oder er wird hingerichtet.“ Frank Wedekind (1864-1918)

4 Juni|11:00 - 13:00

Er öffnete die Fenster durch welche die 68Generation blickte: Frank Wedekind (1864-1918). Ist sein Leben eine Männertragödie? Bei einem Spaziergang durch die Maxvorstadt finden wir es heraus...

Gustav Mahler

Gustav und Alma Mahler in München.

8 Juni|15:00 - 17:00

Am 12. September 1910 hielt die musikalische Welt den Atem an: Die UA der VIII. Sinfonie stand auf der Kulturagenda Münchens. Welche privaten Tragödien sich hinter den Kulissen abspielten, erzählen wir Ihnen bei diesem Spaziergang.

Paul Heyse

Auf zum literarischen Olymp! Paul Heyse und Wilhelm Busch.

15 Juni|14:00 - 16:00

Warum man Paul Heyse neu entdecken und Wilhelm Busch unter Münchner Perspektive betrachten sollte? Machen Sie sich selbst ein Bild!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

16 Juni|12:30 - 14:00

Warum zu bestimmten Zeiten Reden Gold ist, lässt sich am Beispiel Ödön von Horváths in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." entdecken!

Münchner OPer

Macht & Gefühl: Die Geschichte der Münchner Oper

16 Juni|15:00 - 17:00

Orte der Macht und des Gefühls: Die historischen Spielstätten der Münchner Oper. Salvatoroper, Redoutensaal, Turnierhaus etc.

Michael Ende

„Ich lief durch die brennende Straße und sang.“ Michael Ende in Schwabing.

22 Juni|14:00 - 16:00

Wie genau kennen Sie Michael Endes "Unendliche Geschichte"? Michael Weiser und ich haben in diesem Bestseller Michael Endes Verarbeitung historischer Münchner Ereignisse entdeckt. Neugierig? Folgen Sie Michael Endes Spuren und denen seines Vaters Edgar Ende durch Schwabing.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

23 Juni|12:30

Ödön von Horváth ist der Meister der Demaskierung. Was sich hinter den Masken der Zeit verbirgt? Sehen Sie selbst!

Lola Montez & King Kong

Von Lola Montez zu King Kong.

26 Juni|15:30 - 17:30

München leuchtete exotisch im 19. Jahrhundert! Im Teehaus, im Panoptikum, im Wintergarten, in der Feldherrnhalle und an vielen anderen Orten...

Ödön von Horvath. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

28 Juni|13:30 - 15:00

Entdecken Sie Ödön von Horváth in einer fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung im Theatermuseum!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Theatermuseum.

30 Juni|12:30 - 14:00

Horváth lesen und Horváth auf der Bühne erleben heißt, dem Fallen der Masken zuzusehen. -- Und welche Masken tragen wir heute?

Carl Spitzweg

Maler, Apotheker & Dichter: Carl Spitzweg

30 Juni|15:00 - 17:00

Entdecken Sie Carl Spitzwegs Spuren in der Altstadt, u.a. das Haus, in dem der "Arme Poet" entstand, welche Zigarren der Maler liebte und was sein Geheimrezept bei einem Hexenschuss war.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

5 Juli|14:00 - 16:00

Ödön von Horváth demaskiert Münchner, Murnauer und Wiener gesellschaftliche und politische Verhältnisse. Was übrig bleibt, wenn die Masken fallen? Willkommen zu einer Entdeckungstour im Theatermuseum..

+ Veranstaltungen exportieren