Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Stadtführungen PUR

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Finde

Veranstaltung Views Navigation

Veranstaltungen Search

Veranstaltungskategorie Stadtführungen PUR

Preis (€)

Tag

Veranstaltungsorte

List of Veranstaltungen

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

24 Februar|12:30 - 14:00

Die Zauberflöten-Inszenierung 1818 hatte ebenso Schritmacherqualität wie Baselitz Entwürfe zu Parsifal 2018. Regelrechte Kunstschätze warten im Theatermuseum auf Entdeckung und ein total verspiegelter Saal, der grandios übersetzt, was das Theater so einzigartig macht.

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

3 März|12:30 - 14:00

Theater und Musiktheater sind Raumkunst! Warum seit 1818 der Bühnenraum in München oft Schrittmacher für Interpretationen war, lädt die Theaterhistorikerin Anette Spieldiener bei ihren Führungen zu entdecken ein. Schauen Sie selbst, was dahinter steckt!

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

10 März|12:30 - 14:00

Wie eine Oper inszeniert wird, erzählt viel über das, was eine Zeit bewegt. Menschliche Sehnsüchte werden genauso ausgestellt wie Macht- oder Ohnmachtsverhältnisse im privaten wie politischen Raum. Tauchen Sie im Theatermuseum ein in phantastische Bühnenwelten von 1818 bis 2018!

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

17 März|12:30 - 14:00

Befanden Sie sich schon einmal in einem total verspiegelten Saal? Das Theatermuseum hat einen solchen Erlebnisraum für die phantastische Schau über 200 Jahre Nationaltheater eingerichtet, denn der Spiegel ist das Symbol für Theater! Im Mittelpunkt stehen Bühnenbildentwürfe, die für ihre Zeit Schrittmacherqualität besaßen.

Die Fünf Höfe im Herzen von München

Die Höfe im Herzen der Stadt.

17 März|15:00 - 17:00

Die Höfe im Herzen der Stadt. Ein bunte Tour von Hof zu Hof gefällig? Münchens Innenhöfe gleichen einem farbigen Fächer, dessen reiches Spektrum ganze 10 Jahrhunderte Stadtgeschichte lebendig werden lässt. Entdecken Sie: Eine Lebenstreppe und ein Lebenslabyrinth, den Brunnen mit dem so abstrakten Titel "Konkave und konvexe Formen", Scheinfassaden und Sparfassaden, kaiserliche Kletteraffen und königliche Reitpferde, Wunden des Zweiten Weltkriegs und revitalisierte Höfe, Hängende Gärten und Spiegelpailletten und nicht zu vergessen die Bewohnerinnen und Bewohner hinter den Höfen: Nonnen und…

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

24 März|12:30 - 14:00

Nicht nur Architekten beschäftigen sich mit dem Thema Raum. Auch Theatermacher stellen immer die Frage nach dem Raum. Wie kreativ Bühnenräume sich in 200 Jahren Nationaltheater entwickelt haben und was das Potential dieser Räume ist, stellt Anette Spieldiener bei ihrer Zeitreise von 1818 bis 2018 vor.

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

31 März|12:30 - 14:00

"Ist's Wirklichkeit, was ich sah?" fragt sich Tamino in der "Zauberflöte". "Ist's Wirklichkeit, was wir sehen?" können wir im phantastisch total verspiegelten und multimedialen Installationsraum des Theatermuseums fragen. Wir erkunden, warum der Spiegel die Metapher schlechthin für das Theater ist!

200 Jahre Nationaltheater! Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum

7 April|12:30 - 14:00

Letzte Chance! Allmählich neigt sich die Zeit der Jubiläumsausstellung dem Ende zu. Nutzen Sie die Gelegenheit, in einen Kosmos phantastischer Bühnenbilder von 1818 bis 2018 einzutauchen. Nach der Führung werden Sie Bühnenräume mit neuen Augen sehen!

Die Bohème

„Hinter’m Siegestor“: Die Bohème

7 April|15:00 - 17:00

Hinter welchen Schwabinger Mansarden gedichtet, geknetet, gemalt, philosophiert und Absinth getrunken wurde? Entdecken Sie es bei unserem Spaziergang!

Pfistermühle München

München und das Brot

12 April|14:00 - 16:00

Kennen Sie die "Brotseiten" der Stadtgeschichte? Bäckerkapelle, Bäckerschnelle, Brezenreiter und das 1331er Brot warten auf Sie!

Die Fünf Höfe im Herzen von München

Versteckt! Verträumt. Verschwunden?

13 April|15:00 - 17:00

Eine bunte Tour von Hof zu Hof gefällig? Wir lüften das Geheimnis des Bodenlabyrinths, der Installation "Bühnenfenster" und des Brunnens "Konkave und Konvexe Formen"...

Pracht & Prominenz Bogenhausen

Pracht & Prominenz in Bogenhausen

4 Mai|15:00 - 17:00

Herzlich willkommen zu einem Spaziergang von der Villa Stuck über Möhl- und Maria-Theresia-Straße zu Max Littmanns Lindenhof.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

2 Juni|12:30 - 14:00

Noch unter Vorbehalt wegen geplanter Umbaumaßnahmen im Theatermuseum...PREMIERE! "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." -- Entdecken Sie den Meister der Demaskierung, Ödön von Horváth, bei einer Führung in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung des Theatermuseums.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

16 Juni|12:30 - 14:00

Warum zu bestimmten Zeiten Reden Gold ist, lässt sich am Beispiel Ödön von Horváths in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." entdecken!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

23 Juni|12:30

Ödön von Horváth ist der Meister der Demaskierung. Was sich hinter den Masken der Zeit verbirgt? Sehen Sie selbst!

Lola Montez & King Kong

Von Lola Montez zu King Kong.

26 Juni|15:30 - 17:30

München leuchtete exotisch im 19. Jahrhundert! Im Teehaus, im Panoptikum, im Wintergarten, in der Feldherrnhalle und an vielen anderen Orten...

Ödön von Horvath. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

28 Juni|13:30 - 15:00

Entdecken Sie Ödön von Horváth in einer fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung im Theatermuseum!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Theatermuseum.

30 Juni|12:30 - 14:00

Horváth lesen und Horváth auf der Bühne erleben heißt, dem Fallen der Masken zuzusehen. -- Und welche Masken tragen wir heute?

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

5 Juli|14:00 - 16:00

Ödön von Horváth demaskiert Münchner, Murnauer und Wiener gesellschaftliche und politische Verhältnisse. Was übrig bleibt, wenn die Masken fallen? Willkommen zu einer Entdeckungstour im Theatermuseum..

Münchner OPer

Macht & Gefühl: Die Geschichte der Münchner Oper und ihre historischen Spielstätten.

6 Juli|15:00 - 17:00

Orte der Macht und des Gefühls: Die historischen Spielstätten der Münchner Oper. Salvatoroper, Redoutensaal, Turnierhaus etc.

+ Veranstaltungen exportieren