Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Stadtführungen PUR

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

Liste von Veranstaltungen

Alter Südlicher Friedhof

Oase der Erinnerung: Der alte Südfriedhof Teil I.

22 April|11:00 - 13:00

Osterspaziergang am alten Südfriedhof, einem der lebendigsten Orte Münchens! Wir erinnern bekannte und nicht so bekannte Persönlichkeiten, die sich teilweise selbst in Texten zum Sterben und zum Tod geäußert haben, darin aber das Leben feierten!

Die Fünf Höfe

Philosophisches Café: Auf dem Weg vom ICH zum DU.

4 Mai|10:00 - 12:00

Eine Einkaufspassage scheint zum Ziel zu haben, Shopping-Erlebnisse in einem Konsumtempel zu bieten. Nicht so die FÜNF HÖFE! Die Schweizer Architekten Herzog und De Meuron haben einen Foucault-Aufsatz in Architektur übersetzt. Lassen Sie sich überraschen!

Pracht & Prominenz Bogenhausen

Pracht & Prominenz in Bogenhausen

4 Mai|15:00 - 17:00

Herzlich willkommen zu einem Spaziergang von der Villa Stuck über Möhl- und Maria-Theresia-Straße zu Max Littmanns Lindenhof.

Auf Annette Kolbs Spuren…

5 Mai|15:00 - 17:00

"Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute keiner laut genug bekennen." -- Annette Kolb geht mit ihren Gedanken über viele Grenzen hinweg. Verfolgen Sie die Stationen einer unermüdlichen Kämpferin.

Die Bohème

„Hinter’m Siegestor“: Die Bohème.

11 Mai|15:00 - 17:00

Hinter welchen Schwabinger Mansarden gedichtet, geknetet, gemalt, philosophiert und Absinth getrunken wurde? Entdecken Sie es bei unserem Spaziergang!

Auf Annette Kolbs Spuren…

18 Mai|14:00 - 16:00

"Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute keiner laut genug bekennen." -- Annette Kolb geht mit ihren Gedanken über viele Grenzen hinweg. Verfolgen Sie die Stationen einer unermüdlichen Kämpferin.

Wilhelm Busch

„Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!“

26 Mai|14:00

Wer hinter Max und Moritz wirklich steckt und warum Wilhelm Busch an der Wiege von Schloss Neuschwanstein steht? Wir bringen für Sie Wilhelm-Busch-Forschung und Stadtgeschichte zusammen!

Pfistermühle München

München und das Brot.

1 Juni|14:00 - 16:00

Kennen Sie die "Brotseiten" der Stadtgeschichte? Bäckerkapelle, Bäckerschnelle, Brezenreiter und das 1331er Brot warten auf Sie!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

2 Juni|12:30 - 14:00

Noch unter Vorbehalt wegen geplanter Umbaumaßnahmen im Theatermuseum...PREMIERE! "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." -- Entdecken Sie den Meister der Demaskierung, Ödön von Horváth, bei einer Führung in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung des Theatermuseums.

Franz Wedekind

„Der Mensch wird abgerichtet, oder er wird hingerichtet.“ Frank Wedekind (1864-1918)

4 Juni|11:00 - 13:00

Er öffnete die Fenster durch welche die 68Generation blickte: Frank Wedekind (1864-1918). Ist sein Leben eine Männertragödie? Bei einem Spaziergang durch die Maxvorstadt finden wir es heraus...

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

16 Juni|12:30 - 14:00

Warum zu bestimmten Zeiten Reden Gold ist, lässt sich am Beispiel Ödön von Horváths in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." entdecken!

Münchner OPer

Macht & Gefühl: Die Geschichte der Münchner Oper

16 Juni|15:00 - 17:00

Orte der Macht und des Gefühls: Die historischen Spielstätten der Münchner Oper. Salvatoroper, Redoutensaal, Turnierhaus etc.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der Ausstellung im Theatermuseum.

23 Juni|12:30

Ödön von Horváth ist der Meister der Demaskierung. Was sich hinter den Masken der Zeit verbirgt? Sehen Sie selbst!

Lola Montez & King Kong

Von Lola Montez zu King Kong.

26 Juni|15:30 - 17:30

München leuchtete exotisch im 19. Jahrhundert! Im Teehaus, im Panoptikum, im Wintergarten, in der Feldherrnhalle und an vielen anderen Orten...

Ödön von Horvath. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

28 Juni|13:30 - 15:00

Entdecken Sie Ödön von Horváth in einer fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung im Theatermuseum!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Theatermuseum.

30 Juni|12:30 - 14:00

Horváth lesen und Horváth auf der Bühne erleben heißt, dem Fallen der Masken zuzusehen. -- Und welche Masken tragen wir heute?

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Münchner Theatermuseum.

5 Juli|14:00 - 16:00

Ödön von Horváth demaskiert Münchner, Murnauer und Wiener gesellschaftliche und politische Verhältnisse. Was übrig bleibt, wenn die Masken fallen? Willkommen zu einer Entdeckungstour im Theatermuseum..

Die Fünf Höfe

Architektur & Philosphie der FÜNF HÖFE.

6 Juli|10:00 - 12:00

Weit entfernt von gewöhnlichen Einkaufspassagen sind die FÜNF HÖFE! Hinter ihrem Konzept steht ein Aufsatz Michel Foucaults, der sich mit dem Thema "Raum" beschäftigt. Welche Räume bieten die FÜNF HÖFE? Ihre 5 Türen mit 5 Botschaften sind Wegweiser....

Münchner OPer

Macht & Gefühl: Die Geschichte der Münchner Oper und ihre historischen Spielstätten.

6 Juli|15:00 - 17:00

Orte der Macht und des Gefühls: Die historischen Spielstätten der Münchner Oper. Salvatoroper, Redoutensaal, Turnierhaus etc.

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung im Theatermuseum.

7 Juli|12:30 - 14:00

In der Münchner Museumslandschaft stellt das Theatermuseum einen besonderen Schatz dar. Denn Theater vereinigt die Einzelkünste. Tauchen Sie in Horváths Kosmos ein. Hier fallen die Masken!

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung des Theatermuseums.

21 Juli|12:30 - 14:00

Entdecken Sie Ödön von Horváth in einer fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung im Theatermuseum!

Die Fünf Höfe

Philosophisches Café: Architektur & Philosophie der FÜNF HÖFE.

17 August|10:00 - 12:00

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, warum die FÜNF HÖFE mit der Zahl 5 spielen? Zufall? Sie werden sehen, hinter der Zahl 5 steckt eine ganze philosophische Welt!

Wilhelm von Ockham

Franziskaner, Flüchtling, Philosoph: Wilhelm von Ockham

31 August|10:45 - 12:45

Was haben die Tiefgarage der Oper, eine Pappschachtel der Akademie der Wissenschaften und eine Reliquie in St. Anna gemeinsam? Sie erinnern an Wilhelm von Ockham, einen der bedeutendsten Philosophen Europas, der als Flüchtling in München lebte!

Auf Annette Kolbs Spuren…

7 September|14:00 - 16:00

"Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute keiner laut genug bekennen."

Max Littmann

Alles nur Kulisse?

15 September|15:15 - 17:00

Theatral und demokratisch, funktional und elegant baute Max Littmann. Unser Stadtbild hat er mit dem Prinzregententheater, den Kammerspielen, dem Hofbräuhaus oder dem ehem. Hertie wesentlich geprägt. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Architekturrendezvous!

Campo Santo

Münchens Campo Santo: Der alte Südfriedhof Teil II.

22 September|15:15 - 17:15

Münchens Totenstadt erzählt mehr vom Leben als jeder andere Ort. Warum? Vielleicht, weil man beim Übergang gleichzeitig zurück und vorausblickt?

Ödön von Horváth. Erotik, Ökonomie, Politik. Führung in der aktuellen Ausstellung des Theatermuseums.

29 September|12:30 - 14:00

"Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." -- Entdecken Sie den Meister der Demaskierung, Ödön von Horváth, bei einer Führung in der fulminant phantasievoll gestalteten Ausstellung des Theatermuseums.

Hoflieferanten

Die Königlich Bayerischen Hoflieferanten. Gestern & heute.

5 Oktober|14:00 - 16:00

Bis heute schreiben Sie Geschichte(n): Die ehemaligen Königlich Bayerischen Hoflieferanten. Wir erleben, wie Handel sich wandelt...

Alter Südlicher Friedhof

Oase der Erinnerung: Der alte Südfriedhof Teil I.

2 November|14:00 - 16:00

Carl Spitzweg, Dr. Hugo Ziemssen, Max von Widnmann, Carl Friedrich Philipp von Martius, Gabriel von Seidl, Franz von Vincenti, Friedrich Bürklein etc.... Sie alle haben ihre letzte Ruhestätte am alten Südfriedhof gefunden. Die Grabsteine ihrer Gräber lassen Lebensgeschichten aufrollen...

Fanny von Ickstatt

Der Tod und das Mädchen. Der tragische Sturz Fanny von Ickstatts vom Nordturm der Frauenkirche.

10 November|15:00 - 17:00

Wie eine Puppenstadt sieht München aus, betrachtet man unsere Stadt von dem Fenster im Nordturm des Domes aus, von dem sich Fanny von Ickstatt am 14.1.1785 in den Tod stürzte. Warum sah die 17jährige keinen anderen Ausweg mehr? Die tragischen Fäden verfolgt dieser November-Spaziergang....

Fatschenkindl

Fatschenkindl & Frauentragen: Advent und Weihnachtsbrauchtum in München.

1 Dezember|15:00 - 17:00

Wissen Sie, welcher bayerischen Königin wir (mitunter) den Stress mit dem Einpacken der Geschenke zu verdanken haben? Entdecken Sie die Hintergründe vieler adventlicher Vorbereitungen bei einem Gang über den Christkindlmarkt!

Fatschenkindl

Fatschenkindl & Frauentragen: Advent- und Weihnachtsbrauchtum in München.

22 Dezember|15:00 - 17:00

Es wird adventlich bei unserem Gang über den Christkindlmarkt! Wir entdecken die Geschichte von Münchens berühmtesten Fatschenkindl, erinnern an die Erfindung des Adventskalenders vor 111 Jahren und decken so manches revolutionäre Potential in Adventsliedern auf!

+ Veranstaltungen exportieren