Unsere Führungstermine 2023

Erleben Sie unsere außergwöhnlichen und individuellen Führungen.

Tagesfahrt — Bad Reichenhall Alpen-, Kur- und Künstlerstadt

Entdeckungsfahrt nach Bad Reichenhall, wo vor gut 100 Jahren Künstler, Kurgäste, Bergsteigerinnen und Bergsteiger zwischen Alpen und Solekur sich begegneten und die Stadt zum Leuchten brachten.....

€39
Finde mehr heraus

Kunst im Petuelpark: Wo Hecken plötzlich singen

Vor genau 20 Jahren wurde der Petuelpark zwischen Schwabing und Milbertshofen eröffnet. Der großzügige Grünzug ist in seiner Struktur von französischen Barockgärten inspiriert und künstlerisch gestaltet. Zwischen den Highlight-Towers, dem […]

€18
Finde mehr heraus

Von Lola Montez zu King Kong — Geschichten von Inszenierung und Aneigung des „Fremden“

Lola Montez als "global player", König Ludwigs II. Wintergarten, Völkerschauen nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt, das orientalische Fest "Im Tempel der Göttin Rati" 1914 im Odeon-Casino oder die Vermarktung von Kolonialwaren in München... Das "Spiel" mit dem "Fremden" war keineswegs harmlos, wie die Führung aufdecken wird...

€9
Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58 und die Folgen

Herzlich willkommen zu einem literarischen Spaziergang zu Wohn- und Auftrittsorten von Ingeborg Bachmann, die in München während ihres Schreibens exzessiv Maria Callas-Platten hörte und viele Persönlichkeiten in München traf: Paul Celan, Max Frisch, Henry Kissinger etc.

€15
Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Das kurze Münchner Jahr der Ingeborg Bachmann (1926-1973) und die Folgen

Anette Spieldiener hat die Ereignisse im Leben Ingeborg Bachmanns (1926-1973) in ihrem kurzen Münchner Jahr 1957/58 rekonstruiert durch Lektüre diverser Briefwechsel sowie Recherche von Rezensionen in den Zeitungen und präsentiert die auch für die Münchner Stadtgeschichte interessanten Entdeckungen bei dieser Führung!

€15
Finde mehr heraus

Kunst im Petuelpark: Wo Hecken plötzlich singen

Vor genau 20 Jahren wurde der Petuelpark zwischen Schwabing und Milbertshofen eröffnet. Der großzügige Grünzug ist in seiner Struktur von französischen Barockgärten inspiriert und künstlerisch gestaltet. Zwischen den Highlight-Towers, dem […]

€18
Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58 und die Folgen

Folgen Sie den München-Spuren der Poeta assoluta in München! Ein Spaziergang zu Wohn- und Auftrittsorten mit Auszügen aus den Briefwechseln Ingeborg Bachmanns mit Paul Celan, Henry Kissinger, Max Frisch, Ilse Aichinger, Hilde Domin und Hans Magnus Enzensberger...

€15
Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus

Kunst im Petuelpark: Wo Hecken plötzlich singen

Vor genau 20 Jahren wurde der Petuelpark zwischen Schwabing und Milbertshofen eröffnet. Der großzügige Grünzug ist in seiner Struktur von französischen Barockgärten inspiriert und künstlerisch gestaltet. Zwischen den Highlight-Towers, dem […]

€18
Finde mehr heraus

Die ganze Stadt als Denkmal — die Memory Loops

Erwandern des Hör-Denkmals zum NS-Terror 1933-1945 "Memory Loops". Ein Beitrag zur aktuellen Diskussion um Denkmäler in München.

€5
Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus

Kunst im Petuelpark: Wo Hecken plötzlich singen

Vor genau 20 Jahren wurde der Petuelpark zwischen Schwabing und Milbertshofen eröffnet. Der großzügige Grünzug ist in seiner Struktur von französischen Barockgärten inspiriert und künstlerisch gestaltet. Zwischen den Highlight-Towers, dem […]

Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus

Die Maximilianstraße — erlesen! Flanieren mit Büchern auf Münchens Prachtmeile

Anette Spieldiener stellt Bücher mit München-Bezug auf der Maxilmilianstraße vor. Neuerscheinungen und Romane, Sachbücher, Gedichtbände der letzten 2 Jahre.

Finde mehr heraus

Friedensmacher*innen. Von der Kaulbachstraße in die Glückstraße.

München zu beleuchten nach Orten, wo man Friedensmacher*innen,  ihren Ideen und ihrem Engagement begegnen konnte, dazu hat mich dieses Mosaik mit der Personifikation des Friedens beim Friedensengel inspiriert...

Finde mehr heraus

Kunst im Petuelpark: Wo Hecken plötzlich singen

Vor genau 20 Jahren wurde der Petuelpark zwischen Schwabing und Milbertshofen eröffnet. Der großzügige Grünzug ist in seiner Struktur von französischen Barockgärten inspiriert und künstlerisch gestaltet. Zwischen den Highlight-Towers, dem […]

Finde mehr heraus

Neustart 1900! Zeit der Verwandlung — Hypnose, freier Tanz, klingende Farben

Führung zum aktuell viel beachteten Buch "Zeit der Verwandlung" als Ritt durch die Geschichte der Boheme mit der Entdeckung, dass Bohemiens mittendrin in der Altstadt Türen öffneten, durch die wir heute gehen....

Finde mehr heraus

Kafka & München: Auf den Spuren der Literaturikone in der Kunststadt

Die Kunststadt München ist für Franz Kafka (1883-1924) vieles: möglicher Studienort, touristischer Magnet, Literaturzentrum, "Zusammenkunftsort" mit seiner Verlobten Felice Bauer oder für Networking. Originalzitate führen an Plätze, die mit seinem […]

Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58

Ingeborg Bachmann hat sich vielfach in ihren Briefen an Paul Celan, Henry Kissinger, Max Frisch, Ilse Aichinger und Hans Magnus Enzensberger über ihr Leben in München geäußert. Durch Auswertung der Briefwechsel sowie von Rezensionen zu ihren Lese-Auftritten kann Anette Spieldiener zahlreiche Informationen zu Wohnorten, Stationen und Begebenheiten Ingeborg Bachmanns bei diesem Spaziergang anhand zahlreicher Zitate und Bildmaterial präsentieren.

Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58

Ingeborg Bachmann hat sich vielfach in ihren Briefen an Paul Celan, Henry Kissinger, Max Frisch, Ilse Aichinger und Hans Magnus Enzensberger über ihr Leben in München geäußert. Durch Auswertung der Briefwechsel sowie von Rezensionen zu ihren Lese-Auftritten kann Anette Spieldiener zahlreiche Informationen zu Wohnorten, Stationen und Begebenheiten Ingeborg Bachmanns bei diesem Spaziergang anhand zahlreicher Zitate und Bildmaterial präsentieren.

Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58

Ingeborg Bachmann hat sich vielfach in ihren Briefen an Paul Celan, Henry Kissinger, Max Frisch, Ilse Aichinger und Hans Magnus Enzensberger über ihr Leben in München geäußert. Durch Auswertung der Briefwechsel sowie von Rezensionen zu ihren Lese-Auftritten kann Anette Spieldiener zahlreiche Informationen zu Wohnorten, Stationen und Begebenheiten Ingeborg Bachmanns bei diesem Spaziergang anhand zahlreicher Zitate und Bildmaterial präsentieren.

Finde mehr heraus

„Ein durchziehender Komet“ — Ingeborg Bachmanns kurzes Münchner Jahr 1957/58

Ingeborg Bachmann hat sich vielfach in ihren Briefen an Paul Celan, Henry Kissinger, Max Frisch, Ilse Aichinger und Hans Magnus Enzensberger über ihr Leben in München geäußert. Durch Auswertung der Briefwechsel sowie von Rezensionen zu ihren Lese-Auftritten kann Anette Spieldiener zahlreiche Informationen zu Wohnorten, Stationen und Begebenheiten Ingeborg Bachmanns bei diesem Spaziergang anhand zahlreicher Zitate und Bildmaterial präsentieren.

Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus

Weiße Tauben statt Weltuntergang — Den Friedensmachern und Friedensmacherinnen auf der Spur

Wo und wie lebten Münchnerinnen und Münchner, die Friedensarbeit leisteten? Und welche Mosaiksteinchen setzten sie auf ihren unterschiedlichen Wegen?

Finde mehr heraus

Kafka bleibt — Eine Literaturikone in der Kunststadt München

München spielt für Franz Kafka (1883-1924) verschiedenste Rollen: als mögliche Studienstadt, touristischer Magnet, Literaturzentrum, "Zusammenkunftsort" mit seiner Verlobten Felice Bauer  oder zum Networking. Mit Originalzitaten spazieren wir zu Orten, die er […]

Finde mehr heraus

Die Maximilianstraße — erlesen! Flanieren mit Büchern auf Münchens Prachtmeile

Anette Spieldiener stellt Bücher mit München-Bezug auf der Maxilmilianstraße vor. Neuerscheinungen und Romane, Sachbücher, Gedichtbände der letzten 2 Jahre.

Finde mehr heraus

Die Fünf Höfe neu entdeckt — Ein Höfe- und Passagenbesuch der anderen Art

Haben Sie schon die 5 Türen der FÜNF HÖFE entdeckt? Nein, dann kommen Sie mit! Ich möchte Ihnen zeigen, welch zutiefst menschliche Botschaften sich dahinter verbergen! Für mich sind diese ein Rüstzeug für ein gelingendes Leben.

Finde mehr heraus

Klangvoll! Stunde mit Poesie, Advents- und Weihnachtsmusik

Sie heißt staade Zeit, ist aber meist hektisch und laut. Unser Advent. Wer die adventlichen Texte genauer betrachtet, findet neben „still und starr ruht der See“ sehr viel Bewegtes und […]

Finde mehr heraus

Wege durch Lieder — Vortrag mit Musik und Kunst

Als Kirchenmusikerin des Klinikums rechts der Isar und heiße ich Sie in einer der spannendsten Kirchenräume Münchens mit dem von mir kreierten Format "Wege durch Lieder" willkommen. Ich betrachte Lieder als eigene Räume, durch die man wandern kann und deren Geschichte ich vorstelle. Dazu gibt es kostenlos eine Fotopostkarte von Susanne Brösamle. Herzlich willkommen sind neben den Patientinnen und Patienten der Klinik alle, die Interesse haben an Geschichte(n) unserer Kirchenlieder. Die Veranstaltung ist kostenlos.

kostenlos
Finde mehr heraus
Mehr laden