Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Philosophieren statt Shoppen: Über Glück, Eros und Raum

21 November|16:00 - 18:00

Die FÜNF HÖFE als philosophische Passage

So manche Geheimnisse und Bauprinzipien der Architektur der FÜNF HÖFE erschließen sich mittels des Aufsatzes „Andere Räume“ von Michel Foucault (1926-1984). Nach einem 45minütigen Minivortrag, in dem Foucaults Gedanken über „Räume“ mittels eines Skripts für alle TeilnehmerInnen vorgestellt werden, folgt die Führung. Hier kann man den Zusammenhang von Text und Architektur selbst entdecken, aber auch die 5 Türen mit ihren 5 Schlüsselbotschaften öffnen, die oftmals beim eiligen Passieren links liegen bleiben. Obendrein bietet die Passage der FÜNF HÖFE auch Raum, über die Foucaultschen Bezüge hinaus Brücken zur Philosophie Wilhelm Schmids und seinem Buch „Glück“ zu schlagen sowie über die „Agonie des Eros“ von Byung-Chul Han nachzudenken.

Details

Datum:
21 November
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Münchner Schatzsuche – Anette Spieldiener
Telefon:
+49 89 / 37 91 71 39
E-Mail:
auf@muenchner-schatzsuche.de
Website:
www.muenchner-schatzsuche.de

Weitere Angaben

Anmeldung
erbeten!
Ermäßigter Preis
€ 10

Veranstaltungsort

Blaues Haus
Hildegardstr. 1
München, Bayern 80539 Deutschland
+ Google Karte