Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sternorte & Sternengedichte: Astropoesie von Sisi, Rilke, Morgenstern & Co

29 Juli|21:00 - 22:45

€17

Sehnsucht, Liebe, Erotik, Fragen nach dem Sinn, Beginn und Ende des Seins, Schuld und Verzeihen, aber auch die Angst vor Krieg und Auslöschung spiegeln sich in der kreativen und ausdrucksstarken Astropoesie von Autoren wie Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke, Kaiserin Elisabeth von Österreich oder Max Dauthendey.

Ihre Münchner Lebensstationen verknüpft die Führung mit Orten, wo man auf Sterne trifft: ob im königlichen Schlafzimmer, im Hörsaal, in Kirchen oder auf Dächern.

Sie erhalten ein Skript mit den zitierten Texten und eine extra für diese Führung kreierte Kunstpostkarte von Susanne Brösamle.

Hier schon einmal eine erste Impression, wo uns dieser nächtliche Spaziergang hinführen wird und wenn Sie auf Youtube bleiben möchten empfiehlt sich auch das beeindruckende Interview mit dem Forschungsdirektor der NASA Thomas Zurbuchen bei SRF Sternstunde (Sendung vom 27.6.2022 über den Menschen im Kosmos)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Details

Datum:
29 Juli
Zeit:
21:00 - 22:45
Eintritt:
€17
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Münchner Schatzsuche – Anette Spieldiener
Telefon:
+49 89 / 37 91 71 39
E-Mail:
auf@muenchner-schatzsuche.de
Webseite:
www.muenchner-schatzsuche.de

Weitere Angaben

Anmeldung
erbeten, wegen der Anzahl der Skripte!