Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Muckikammerl zum Heimatgold: Auf den Spuren des Gewichthebers Josef Straßberger

19 Juni|14:00 - 16:00

€14

Ein Silberbesteck vom Münchner Hof aus der Dachauer Straße — ein Überrest? Darin eingraviert der Name ‚Josef Straßberger, Olympiasieger 1928‘. Hinter diesem Namen steckt die bewegte Geschichte eines Metzgers, Hoteliers, Olympiasiegers im Schwergewicht und Familienvaters, der am Ende des  Zweiten Weltkrieges seine Olympiamedaille von 1928 im Kriegsschutt sucht. Vergeblich.

Klingt wie ein Roman? Seine Geschichte wurde zum Buch durch seinen Enkel Andreas Lechner, der ihm mit dem Roman „Heimatgold“ ein literarisches Denkmal zum 125. Geburtstag setzte.  Mit dem Buch  entdecken wir nicht nur Straßbergers Spuren in der Altstadt und um den Hauptbahnhof herum, sondern auch das München der 1920er bis 1950er Jahre.

MVV-Ticket erforderlich für die S-Bahn-Fahrt vom Marienplatz zum Hauptbahnhof.

 

Details

Datum:
19 Juni
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
€14
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Münchner Schatzsuche – Anette Spieldiener
Telefon:
+49 89 / 37 91 71 39
E-Mail:
auf@muenchner-schatzsuche.de
Webseite:
www.muenchner-schatzsuche.de

Weitere Angaben

Anmeldung
erbeten über VHS Schwabhausen, T 08138 / 66 90 33
Anmeldung über VHS
möglich über VHS Schwabhausen
Online
http://www.vhs-schwabhausen.de

Veranstaltungsort

Treff: Viktualienmarkt, Karl-Valentin-Brunnen
Viktualienmarkt
München, 80331
+Google Karte anzeigen